Akkreditiertes Prüflabor, Technische Dokumentation, Zugang zu internationalen Märkten. Alles aus einer Hand.
Keynote von Thomas Bohnen

"Stufen der Digitalisierung in der Technischen Dokumentation" - Möglichkeiten und Chancen einer digitalen Akte

Aktuelles, Blog, Newsletter, Whitepaper

Immer bestens informiert

Die Welt der Medizintechnik ist voller Dynamik. Hier halten wir dich auf dem Laufenden z.B. über den Stand der Medizinprodukterichtlinie (MDR 2017/745), den neuen Übergangsfristen der IVDR, Neuigkeiten zur EUDAMED oder auch in eigener Sache. Abonniere die KEYnews, lies den KEYblog oder nutze unsere Whitepapers.

KEYMKR Geschäftsführer Thomas Bohnen hält Keynote auf den Regulatory Affairs Expert Talks:

„Stufen der Digitalisierung in der Technischen Dokumentation“

Das ist der Titel der Keynote auf den „Regulatory Affairs Expert Talks – Updates zur MDR + IVDR“ in Würzburg am 14. und 15. März präsentiert von DeviceMed. Im Vortrag wird ein Stufenmodell vorgestellt, dass die Schritte des Digitalisierungsprozesses darstellt sowie Möglichkeiten und Chancen einer digitalen Akte aufzeigt. Interessierte Besucher haben im Rahmen der Expert Talks die Möglichkeit, an dem auf die Keynote aufbauenden Workshop „Einführung einer Digitalisierungslösung für die Technische Dokumentation“ teilzunehmen. Es wird anschaulich vermittelt, wie bei der Einführung im Unternehmen vorzugehen ist und welche Chancen sich für die Hersteller von Medizinprodukten daraus ergeben. Durch den Workshop führt ebenfalls Thomas Bohnen. Weitere Informationen sowie noch bis 22. Januar vergünstigte Frühbuchertickets gibt’s hier: https://www.regulatory-affairs-talks.de/

Thomas Bohnen, Benjamin Weber

Vortrag im COMPAMED Suppliers Forum by DeviceMed

"Anforderungen an Komponenten für medizinische elektrische Geräte – Spezifikationen, Konformitätsnachweise und Verantwortlichkeiten"

KEYMKR arbeitet für Hersteller und Betreiber von Medizinprodukten, aber auch für die Lieferanten der Hersteller. Dr. Benjamin Weber vom KEYMKR Prüflabor und Thomas Bohnen halten auf der COMPAMED in Düsseldorf einen Vortrag im Themenbereich „Regularien“ des Supplier Forums. Sie erklären, welche Nachweise und Dokumentationen es Komponentenherstellern leichter machen, einen Medizinproduktehersteller als Kunden zu gewinnen. Wer auf die Fragen eines Medizinprodukteherstellers gut vorbereitet ist, verbessert einerseits seine Marktchancen und ist gleichzeitig in der Lage, eine Abgrenzung der Haftungsrisiken vorzunehmen. Letzteres eine Sorge vieler Firmen, die sich erstmalig in die Medizintechnik vorwagen. Nutzen Sie den Vortrag für eine erste Information.

Am Mittwoch, 16. November 2022
COMPAMED Suppliers Forum by DeviceMed,
Messe Düsseldorf Halle 8b G40

Zum COMPAMED Suppliers Forum by DeviceMed

Aktuelles

Kompakt auf den Punkt gebracht.

KEYMKR-Mitarbeiterin Annika Köneking erzählt im Interview mit KEYnews von ihrem ungewöhnlichen Weg von der Pflegekraft im Krankenhaus zur Ingenieurin…

Zum Zeitpunkt des Geltungsbeginns der Verordnung (EU) 2017/746 (IVDR) am 26. Mai 2022 ist die Europäische Datenbank für Medizinprodukte (EUDAMED)…

Sie stellen medizinische elektrische Geräte her, aber bei den Stichwörtern "wesentliche Leistungsmerkmale" und "Erstfehlersicherheit" klingelt es…

KEYblog

Die relevanten Themen auf den Punkt gebracht. Für unsere Kunden aufbereitet und Forum für Austausch und Diskussion

Jetzt lesen

KEYnews

Mit unserem Newsletter auf dem Laufenden bleiben.

Newsletter abonnieren

Kostenlose Whitepaper

Profitiere vom Knowhow unserer Ingenieur*innen und informiere dich umfassend über die Themen der Medizintechnik, Technischen Dokumentationen und regulatorischen Angelegenheiten.

Zum Downloadbereich

Wie können wir helfen?

Infotext
Wir verfügen über die notwendige Expertise und jahrelange Erfahrung für gelungene Entwicklungen von Medizinprodukten.
Datenschutz, Abschicken