Akkreditiertes Prüflabor, Technische Dokumentation, Zugang zu internationalen Märkten. Alles aus einer Hand.
Mein Weg in die Medizintechnik: Vom Patientenbett an den SchreibtischKEYMKR-Mitarbeiterin Annika Köneking im Interview.

KEYhistory

Wie alles begann

Zwölf ereignisreiche Jahre, in denen das Unternehmen in allen Bereichen gewachsen ist. Aufträge, Mitarbeiter und Geschäftsführung.

    2010

    Gründung der Firma im Januar. Ursprünglicher Firmenname: Qualitätsplan 24 GmbH. Inhaber Thomas Bohnen ist sein einziger Mitarbeiter.

    2010

    Im Mai: Bezug des ersten Büros in einem Altstadthaus an der Lübecker Untertrave. Gleichzeitig bekommt Qualitätsplan den ersten angestellten Mitarbeiter.

    2011

    Der Aufbau des Labors beginnt.

    2012

    Es wird zu eng im Büro An der Untertrave, es folgt der Umzug in das Technikzentrum im Hochschulstadtteil.

    2013

    Das Unternehmen stellt den ersten Labormitarbeiter ein.

    2014

    Neubau eines eigenen Firmengebäudes in der Isaac-Newton-Str 4. im Lübecker Hochschulstadtteil, Mitarbeiteranzahl: 6. Endlich hat das Labor einen ebenerdigen Zugang und größere Prüflinge auf Paletten können zur Prüfung geliefert werden.

    2017

    Die MDR wird verabschiedet und Qualitätsplan stellt Mitarbeiter Nummer 7 und 8 ein.

    2018

    Das Labor wird von DAkkS und ZLG akkreditiert. Wir prüfen jetzt mit Brief und Siegel.

    2020

    Im Januar wird die Geschäftsführung um Werner Knopp erweitert.

    2020

    Wir erstellen die erste IVDR Akte für einen Covid Test und unterstützen mehrere deutsche Hersteller beim Inverkehrbringen von Masken.

    2021

    Unsere erste duale Studentin startet im Wintersemester in das Master Studium „Regulatory Affairs“ an der TH Lübeck.

    2022

    Im Januar starten Mitarbeiter Nummer 16 und 17 im Unternehmen.

    2022

    Ab März wird gebaut und das Firmengebäude sich in der Fläche mehr als verdoppeln, damit nicht nur für alle 17 Kollegen*innen sondern auch für zukünftige Mitarbeiter*innen ausreichend Platz zum Arbeiten ist. Außerdem entsteht mehr Raum für das Prüflabor und effizientere Abläufe.

    2022

    Geplante Fertigstellung und Bezug des Neubaus im Dezember. Ebenfalls geplant: Feier des Pandemie-Endes!

Wie können wir helfen?

Infotext
Wir verfügen über die notwendige Expertise und jahrelange Erfahrung für gelungene Entwicklungen von Medizinprodukten.
Datenschutz, Abschicken